Hallo . Es ist Sa 17 Nov - 19:31. Dein letzter Besuch bei uns war am und du hast 1 Beiträge geschrieben
 
PortalStartseiteFAQAnmeldenLogin

Hallo Gast , dies hier ist ein Familien Chatforum für jedermann mit vielen netten und lustigen Mitgliedern !

    Hier bei uns gibt es Kniffel , Hangman und vieles mehr !    
    Hier in Sky4Fly haben wir viele verschiedene Themen wie z.B. : Tiere in Not , Familie , Hilfe mit Behörden  und vieles mehr !
 

Teilen | 
 

 Wilde Tiere erobern Geisterhäuser zurück !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Saskia
Chef-Mod / Admin
Chef-Mod / Admin



Flughafeninfo
... ...: Dauerhaft geschlossen
Annahme : nichts mehr


BeitragThema: Wilde Tiere erobern Geisterhäuser zurück !   Do 21 März - 19:10

Wilde Tiere erobern Geisterhäuser zurück !



Geisterhäuser und ihre neuen tierischen Bewohner

Vorsichtig lunzt ein junger Fuchs aus einer Katzenklappe in die Kamera. Ein Eichhörnchen schaut durch zerbrochene Fensterscheiben in den finnischen Wald. Die verlassenen Ferienhäuser sind ein idealer Aufenthaltsort für die Tiere. Niemand stört ihre Eroberungszüge - die Gebäude stehen leer, weil die Besitzer weggezogen oder verstorben sind. Nachts, wenn die Sterne und der Mond die Natur beleuchten, werden die Tiere hauptsächlich aktiv. Dann sind auch Kai Fagerström und Heikki Willamo mit ihrer Kamera da und lauern auf den richtigen Moment, in dem die tierischen Hausbewohner aus ihren Schlupfwinkeln wandern.

Die Atmosphäre und die Nostalgie lockten den Amateurfotograf Fagerström in die leer stehenden Hütten im ländlichen Suomusjärvi im Süden Finnlands. Vor ungefähr 15 Jahren entdeckte er die Spuren der Tiere in den Häusern und beschloss Bilder seiner wilden Nachbarn zu machen. Er arbeitet mit natürlichem Licht und muss sich teilweise mehrere Stunden, Tage oder länger gedulden, um das richtige Motiv einzufangen. Auf eine Dachsfamilie wartete er vier Jahre, bis es ihm per Fernauslöser gelang den gewünschten Moment so festzuhalten, wie er ihn sich vorstellte. Einige Fotos entstanden auch zufällig. "Ein Sperlingskauz schaute mich an und stampfte mit dem Fuß auf, als wollte er sagen, geh weg, das hier ist mein Platz", erzählt Kai Fagerström.

In der Abgeschiedenheit der Wälder Finnlands entzieht sich Kai Fagerström dem schnellen und geschäftigen Leben. Für ihn bedeuten die Häuser und die damit verbundene Ruhe eine höhere Lebensqualität, die in seinen Augen im modernen Leben fehlt. Die Vorstellung, dass die Natur die Orte, die sie den Menschen geliehen hat, wieder zurückerobert, tröstet den 48-jährigen.

Das jahrzehntelange Projekt ist als Buch "Die letzten Gäste" im Maahenki-Verlag erschienen. Text von Heikki Willamo, Gedichte von Risto Rasa und Fotografie von Kai Fagerström und Heikki Willamo.


Mit lieben Grüßen von Saskia Smile


Nach oben Nach unten
Der Betreiber und die Moderatoren distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Saskia am Do 21 März - 19:10 erstellten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag ihre Rechte verletzen, so können sie ihn mit dem Button oben rechts an das Boardteam melden:
Der Inhalt wird dann schnellstmöglich geprüft und ggf. gelöscht.
Das Boardteam
 

Wilde Tiere erobern Geisterhäuser zurück !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sky 4 Fly :: Dies und Das :: News und Stories-