Hallo Gast. Es ist So 19 Aug - 19:29. Dein letzter Besuch bei uns war am und du hast 1 Beiträge geschrieben
 
PortalStartseiteFAQAnmeldenLogin

Hallo Gast , dies hier ist ein Familien Chatforum für jedermann mit vielen netten und lustigen Mitgliedern !

    Hier bei uns gibt es Kniffel , Hangman und vieles mehr !    
    Hier in Sky4Fly haben wir viele verschiedene Themen wie z.B. : Tiere in Not , Familie , Hilfe mit Behörden  und vieles mehr !
 

Teilen | 
 

 Briten wollen deutschen Weltkriegsbomber heben !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Saskia
Chef-Mod / Admin
Chef-Mod / Admin



Flughafeninfo
... ...: Dauerhaft geschlossen
Annahme : nichts mehr


BeitragThema: Briten wollen deutschen Weltkriegsbomber heben !   So 5 Mai - 19:42

Briten wollen deutschen Weltkriegsbomber heben !


Die "Dornier Do-17" hatte wegen ihres schlanken Rumpfes den Spitznamen "fliegender Bleistift" (Quelle: Royal Air Force)


Das Museum der britischen Royal Air Force hat mit den Vorbereitungen für die Hebung eines deutschen Weltkriegsbombers vom Typ "Dornier Do-17" begonnen. Die als "fliegender Bleistift" bekannte Maschine wurde im August 1940 während der Luftschlacht um England abgeschossen und liegt auf dem Grund des Ärmelkanals. Zu besichtigen ist bis heute kein einziger der Bomber.
Wie die Nachrichtenagentur "Reuters" berichtet, wurde das Flugzeug 2008 von einem Fischer entdeckt, dessen Netz sich in dem Wrack verfangen hatte. Taucher identifizierten die Maschine anschließend als eine "Dornier Do-17".

Foto-Serie: Die "Dornier Do 17", der "fliegende Bleistift"











6 Bilder von 6

Außergewöhnlich guter Zustand

Das Wrack liegt in einer Tiefe von 16 Metern im Gebiet Goodwin Sands in der Nähe der Küste der Grafschaft Kent. Dem Bericht zufolge ist es in einem außergewöhnlich guten Zustand.
Bei der Bergung soll der Flieger in Gel und Plastikplanen verpackt werden. Anschließend soll die Kruste, die sich in in mehr als 70 Jahren unter Wasser gebildet hat, in einem zwei Jahre dauerenden Verfahren entfernt werden.

Foto-Serie: Untergang des Schlachtschiffs "Vasa"











6 Bilder von 9

Auch die Hebung des Wracks an sich ist nicht unproblematisch. Vergleichbare Aktionen in der Vergangenheit seien misslungen, zitiert "Spiegel Online" den Museumsdirektor Peter Dye. Auch könne die Maschine auseinanderbrechen.
Größte Bergung dieser Art

Die Kosten für die größte Bergung dieser Art in britischen Gewässern beziffert das Museum der Royal Air Force auf rund 600.000 britische Pfund.

Foto-Serie: Die Top-Nachrichten des Tages











6 Bilder von 6

Auch nach den genauen Umständen des Abschusses hat das Museum bereits geforscht. Es sei aber unklar, ob der Bomber durch britisches Abwehr- oder deutsches Streufeuer zum Absturz gebracht wurde. Vier Soldaten seien an Bord der Maschine gewesen. Die Suche nach ihren Angehörigen sei bisher erfolglos geblieben.


Quelle: t-online.de


Nach oben Nach unten
Der Betreiber und die Moderatoren distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Saskia am So 5 Mai - 19:42 erstellten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag ihre Rechte verletzen, so können sie ihn mit dem Button oben rechts an das Boardteam melden:
Der Inhalt wird dann schnellstmöglich geprüft und ggf. gelöscht.
Das Boardteam
 

Briten wollen deutschen Weltkriegsbomber heben !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sky 4 Fly :: Dies und Das :: News und Stories-