Hallo Gast. Es ist So 19 Aug - 19:27. Dein letzter Besuch bei uns war am und du hast 1 Beiträge geschrieben
 
PortalStartseiteFAQAnmeldenLogin

Hallo Gast , dies hier ist ein Familien Chatforum für jedermann mit vielen netten und lustigen Mitgliedern !

    Hier bei uns gibt es Kniffel , Hangman und vieles mehr !    
    Hier in Sky4Fly haben wir viele verschiedene Themen wie z.B. : Tiere in Not , Familie , Hilfe mit Behörden  und vieles mehr !
 

Teilen | 
 

 Schiffsunglück in Genua fordert drei Tote

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Saskia
Chef-Mod / Admin
Chef-Mod / Admin



Flughafeninfo
... ...: Dauerhaft geschlossen
Annahme : nichts mehr


BeitragThema: Schiffsunglück in Genua fordert drei Tote   Di 7 Mai - 18:25

Schiffsunglück in Genua fordert drei Tote !!


Die "Jolly Nero" rammte den Tower zur Zeit des Schichtwechsels (Quelle: AFP)


Bei einem Schiffsunglück im Hafen von Genua sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Nach italienischen Medienberichten kollidierte ein Containerschiff in der Nacht zum Mittwoch mit einem Kontroll-Tower in der italienischen Hafenstadt. Offenbar hatte der Kapitän die Kontrolle über sein Schiff verloren.

Mehr zum Thema


Zehn Menschen noch vermisst

Mehrere Menschen seien ins Wasser gestürzt, hieß es unter Berufung auf die Rettungskräfte. Den Berichten zufolge wurden mindestens sechs Menschen bei dem Unglück schwer verletzt, etwa zehn weitere galten als vermisst.
Der Kontrollturm habe sich durch die Kollision um 45 Grad geneigt, Gebäudeteile seien ins Wasser gestürzt. Zum Unglückszeitpunkt hätten sich etwa 14 Menschen in dem Turm aufgehalten. Feuerwehrtaucher suchten die Nacht hindurch im Hafenbecken nach den Vermissten.

Foto-Serie: Die Top-Nachrichten des Tages











6 Bilder von 6

Kollision bei Ausfahrt aus dem Hafen

Den Berichten zufolge stieß das rund 200 Meter lange Containerschiff "Jolly Nero" bei der Ausfahrt aus dem Hafen mit dem Turm zusammen, von dem aus der Schiffsverkehr im Hafen von Genua kontrolliert wird.
Die Unglücksursache war zunächst unklar. Die Zeitung "Il Secolo XIX" sprach von einem "unverständlichen Manöver" des Schiffes, das nur durch eine technische Panne zu erklären sei. Der Kapitän wurde mit den Worten zitiert, anscheinend seien zwei Motoren ausgefallen und die Mannschaft habe die Kontrolle über das Schiff verloren.

Mehr kurze Schlagzeilen



Vermisste steckten möglicherweise in Fahrstuhl fest

Das Unglück ereignete sich, als auf dem Kontroll-Tower gerade der Schichtwechsel stattfand, so dass besonders viele Lotsen im Gebäude waren. Nach Angaben der Rettungskräfte war zunächst unklar, ob einige der Vermissten in einem Fahrstuhl in dem beschädigten Turm festsaßen.
Der Eigner des Schiffes, Stefano Messina, eilte noch in der Nacht zum Hafen. Vor Journalisten zeigte er sich entsetzt: "Wie sind alle total schockiert. Noch nie ist so etwas passiert, wir sind verzweifelt." Laut der italienischen Nachrichtenagentur AGI wurde das Schiff beschlagnahmt, der Kapitän wurde vernommen.

Nachrichten-Videos




Quelle: t-online.de, AFP


Nach oben Nach unten
Der Betreiber und die Moderatoren distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Saskia am Di 7 Mai - 18:25 erstellten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag ihre Rechte verletzen, so können sie ihn mit dem Button oben rechts an das Boardteam melden:
Der Inhalt wird dann schnellstmöglich geprüft und ggf. gelöscht.
Das Boardteam
 

Schiffsunglück in Genua fordert drei Tote

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sky 4 Fly :: Dies und Das :: News und Stories-